Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Feindliche Übernahme
Berlin am Abgrund
Wer rettet Berlin?

 

Zur Veröffentlichung von Gerd Henrichs fulminantem Thriller "Gift der Republik" lud der Pro Talk Verlag zu einem Pressegespräch auf die Baustelle des Berliner Schlosses ein. An einem wichtigen Schauplatz des Buches, in dem es um eine schreckenerregende Geheimwaffe geht, beantwortete der Autor die vielen Fragen der Journalisten. Der Krimi führt durch eine spannende Tour de Force durch die Geschichte Berlins und seines Schlosses.                                                                                  

TV-Interview am 10.06.:  http://www.rbb-online.de/zibb/vip/beitraege/gerd-henrich-zu-gast.html

 

Erhältlich im Buchhandel und an der Touristenkasse vor der Humboldt-Box
ET: Juni 2015
Taschenbuch ISBN 978-3-939990-16-1

14,90 €

e-book ISBN: 978-3-939990-18-5

8,99 €
 

Geheime DDR-Labore entwickeln ein verheerendes Gift, welches in den Wirren der
Wendezeit verschwindet. Als das tödliche Serum Jahre später von der Tochter des
einstmals leitenden Forschers wiederentdeckt wird, ist das der Beginn einer
verhängnisvollen Entwicklung. Das Gift wird zum Spielball mächtiger Organisationen. Bis
es schließlich in die völlig falschen Hände gerät...